Nachrichten

Der vierjährige Junge benutzt Siri, um das Leben seiner Mutter zu retten

Der vierjährige Junge benutzt Siri, um das Leben seiner Mutter zu retten

Als ein Vierjähriger sah, dass seine Mutter auf dem Boden nicht mehr reagierte, tat er das Einzige, was er zu tun wusste. Er wollte um Hilfe rufen. Seine Familie hatte jedoch keinen verfügbaren Festnetzanschluss. Das Smartphone seiner Mutter hatte auch einen Passcode. Das britische Kind, das nur als Römer identifiziert wurde, benutzte den Daumen seiner Mutter, um ihr Handy zu entsperren. Dann bat er Siri, 999 anzurufen, die britische Nummer für Rettungsdienste.

Letztendlich rettet Romans schnelles Denken das Leben seiner Mutter. Die BBC berichtete, dass ein Bediener schnell Sanitäter ins Haus schickte, nachdem er den Jungen sagen hörte, seine Mutter sei "tot". "Sie schließt die Augen und atmet nicht", sagte Roman dem Dispatcher. Sie können das gesamte Gespräch in diesem Audioclip hören:

Dieses Kind schaffte es nicht nur zu denken, das Smartphone seiner Mutter zu entsperren, was er wahrscheinlich schon hunderte Male gesehen hatte, sondern es gelang ihm auch, bei der Beantwortung der Fragen des Dispatchers gesammelt zu bleiben. Er beschrieb die Situation nach besten Kräften. Er kannte seine Adresse. Berichten zufolge war Roman sogar mit seinem Zwillingsbruder und einem jüngeren Geschwister zu Hause. Dieses Kind ist unglaublich.

"Wenn Sie diesen Anruf hören, wird deutlich, wie wichtig es ist, Ihrem kleinen Kind seine Privatadresse beizubringen und wie man in einer Notsituation die Polizei oder den Rettungsdienst anruft", sagte der Chef-Superintendent Ade Adelekan von der Kommando- und Kontrolleinheit der Met, die Notrufe bearbeitet.

"Es ist eine erstaunliche Geschichte und dank seines schnellen Denkens und der Bitte um 'Siri' um Hilfe hat dieser kleine Junge seiner Mutter das Leben gerettet. Das bedeutet, dass sie immer noch hier ist und sehr stolz auf ihn und seine Brüder sein kann", fügte er hinzu.

[Bildquelle: Pixabay]

Diese Geschichte stellt jedoch die Bedeutung des Festnetzes in Frage. Seit dem Aufkommen von Mobiltelefonen und anderen intelligenten Technologien sind Festnetz- und Wandtelefone zurückgegangen. Zum Beispiel ist es möglich, dass Roman keinen im Haus hatte. In diesem Fall wurde es möglicherweise nicht häufig genug verwendet, damit sein vierjähriger Verstand es einem Smartphone vorziehen konnte. In den USA gibt es mehr Mobiltelefone als Festnetzanschlüsse. Eine von den Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten durchgeführte Studie ergab, dass 47 Prozent der Befragten nur ein Mobiltelefon besitzen. Rund 41 Prozent hatten beides. Einer der Hauptgründe, ein Festnetz für Landbewohner zu behalten, ist, dass es konsistenter ist als ein fleckiger Mobiltelefondienst. Festnetzanschlüsse sind jedoch auch in Notfällen wie dem von Roman nützlich. Festnetzanschlüsse sind an einen festen Punkt angeschlossen, um die Suche nach Rettungsdiensten zu erleichtern.

Apple hat eine iPhone-Funktion für Notfälle. Wischen Sie einfach nach rechts und tippen Sie dann auf "Notfall", um die Wähltastatur zu entsperren. Aber das könnte viel für ein kleines Kind sein, das den Prozess noch nie gesehen hat. Nach dem Entsperren wählt Siri den Notdienst. Es gibt einen Countdown von fünf Sekunden, um den Anruf abzubrechen, falls er als Fehler angefordert wurde. Das Aussperren eines Kindes aus dem Telefon eines Elternteils scheint das Beste zu sein, aber in solchen Notsituationen haben Kinder weniger Möglichkeiten.

Wir sind nur dankbar, dass alle in Sicherheit sind und Siri genau so gearbeitet hat, wie sie es programmiert hat.

[Ausgewählte Bildquelle:Wikipedia Creative Commons]

SIEHE AUCH: Top 5 der virtuellen KI-Assistenten: Jetzt und in die Zukunft

Schau das Video: I asked Siri to Explain the Year 2020. Siri Diss Track (Dezember 2020).