Apps & Software

Sie können auf die Aufzeichnungen von Google über alles zugreifen, was Sie im Internet tun

Sie können auf die Aufzeichnungen von Google über alles zugreifen, was Sie im Internet tun

Jedes Jahr vorbei 3 Milliarden Menschen Zugang zum Internet für verschiedene Zwecke. Bis heute umfasst das Internet die größte Wissensbank über die alltäglichen Aktivitäten der Menschen. Sein Inhalt kann fast überall auf der Welt fast jeden Tag des Jahres erkundet werden. Über80 Prozent von diesen Menschen verwendenGoogle als ihre Suchmaschine.

[Bildquelle:FirmBee über Pixabay]

Noch nie in der Geschichte der Zeit wurde menschliches Leben mit so beispiellosen Details aufgezeichnet. In nur 50 Jahren entwickelte sich die Menschheit von einer starken Abhängigkeit von physischen Kopien zu einem riesigen Datenimperium, das die Spuren von Über enthält einerMilliardeMenschen auf dem Planeten. Im Jahr 1950 war die Bevölkerung des Planeten nur 2,5 Milliarden Menschen. Während Menschen einst durch Begegnungen von Angesicht zu Angesicht verbunden waren, finden heute viele Interaktionen über das Klicken einiger Tasten statt. Wir leben in der Ära des Internets - Vielleicht die einflussreichste Kraft seit Beginn der Zeit.

Google bietet den meisten Menschen das Gateway zum Internet. Das Unternehmen bietet jedoch viel mehr als nur eine Suchmaschine. Durch seine zahlreichen Dienste sammelt Google eine unglaubliche Menge an Daten über einzelne Nutzer. Die Datensätze enthalten vergangene Konten Standortverlauf über das zugegriffene Internet zu Routen, die auf Google Maps genommen wurden. Es zeigt StimmeAufnahmen von Sprachsuchen und zuvor geglaubt worden zu sein gelöschte Fotos- und Internet-Suchverlauf.

Auf die Daten kann durch Durchsuchen zahlreicher Einstellungen oder über den bereitgestellten Link zugegriffen werdenHier.

Google macht es schwierig, die Einstellung zu finden, und beim Erkunden wird schnell klar, warum.

Über den Link gelangen Sie zu den Sprachaufzeichnungen von Google in Ihrem Konto. Weitere Inhalte Ihrer aufgezeichneten Daten können durch Klicken auf die Registerkarte oben rechts ermittelt werden, um eine Liste anderer Informationen anzuzeigen, auf die zugegriffen werden kann - einschließlich bis zu 2 GB Vergangenheit.

[Bildquelle: Google-Aktivität]

Die Ergebnisse dessen, was gefunden werden kann, können ziemlich schockierend sein. Obwohl es einigen Angst einflößen mag, bietet es die Möglichkeit, sich im World Wide Web und sogar im wirklichen Leben zurechtzufinden. Leben werden mit beispiellosen Details dokumentiert, ein Gedanke, der unglaublich faszinierend ist. Unternehmen verwenden die Daten, um Produkte zu generieren, die den sich ändernden Zeiten besser entsprechen. Andere Unternehmen nutzen es, um ihre Werbung zu lenken und einen Markt zu erreichen, der sonst nicht möglich wäre, wenn die Menschheit nicht so verbunden wäre. Damit verbunden ist auch die Fähigkeit, Bewusstsein und wichtiges Wissen schneller als je zuvor zu verbreiten.

Das Thema stellt jedoch eindeutig die Moral der Speicherung großer Datenmengen über potenziell ahnungslose Personen in Frage. Diese Frage wurde erst kürzlich gestellt. Es wird mit Sicherheit internationale Debatten auslösen, wenn sich die Menschheit an die völlig neue Lebensweise anpasst, die einer mit Verbindungen, die Milliarden von Menschen betreffen.

Glücklicherweise besteht die Möglichkeit, die Aufzeichnungen von Google zu deaktivieren. Die Einstellungen können einfach geändert werden, um Aufzeichnungen über ein bestimmtes Datum oder alle gleichzeitig zu löschen.

Die Menge der gespeicherten Daten ist erheblich. Wir treten in ein Zeitalter ein, in dem eine große Mehrheit der Bevölkerung dokumentiert wird. Die Idee ist entmutigend, obwohl es ein merkwürdiger Gedanke ist, darüber nachzudenken, was es für die Zukunft bedeutet.

Menschen sind im Web aktiv

Vielleicht ist eine der am besten dokumentierenden Websites im Internet tatsächlich nicht Google, sondern Facebook. Ab 2017Facebook berichtete über vorbei zu haben 1,8 Milliarden Nutzer. Menschen jeden Alters nutzen es, um andere Inhalte zu organisieren, Kontakte zu knüpfen und zu untersuchen, die von aktuellen Nachrichten bis hin zu Katzenversagen reichen. Unten finden Sie eine Tabelle der aktiven Benutzer in verschiedenen sozialen Netzwerken weltweit.

[Bildquelle:Statista]

Menschliche Trends, Sozialisation und Bildung sind heute teilweise aufgrund des Aufstiegs des Internets allgemein zugänglich. Die massenhafte Dokumentation einzelner Personen wird mit Sicherheit weiterhin Kontroversen über die Ethik der Aufzeichnung persönlicher Informationen auslösen. Während einige es als Verletzung der Privatsphäre betrachten, behaupten andere möglicherweise, dass es sich um eine konkurrenzlose Gelegenheit handelt, die der Menschheit helfen kann, durch Konnektivität das Bewusstsein zu verbreiten und sich gemeinsam zu verbessern. Trotz persönlicher Meinungen werden Daten weiterhin abgebaut, unabhängig davon, was die Leute sagen. Obwohl es beängstigend ist, kann das Wissen überprüft werden, und falls Sie dies wünschen, kann Ihre Spur (größtenteils) gelöscht werden.

SIEHE AUCH: Google Sprachsuche hat Sie auf Band

Geschrieben von Maverick Baker

Schau das Video: Bitcoin for Beginners (Dezember 2020).