Innovation

Dieses Gadget weiß genau, wie Ihre Medikamente aussehen

Dieses Gadget weiß genau, wie Ihre Medikamente aussehen

Für Menschen, die mehrere Medikamente einnehmen, ist es wichtig zu wissen, was wichtig ist. Pillen werden jedoch oft verwirrt, insbesondere wenn sie die gleiche Farbe und Größe haben. Selbst Profis können mit der Differenzierung von Medikamenten zu kämpfen haben. Die New Yorker Tochtergesellschaft von NBC stellte fest, dass jedes Jahr bis zu 50 Millionen Rezepte falsch ausgefüllt werden, was teilweise auf diese Verwirrung zurückzuführen ist. Das Startup-Unternehmen Stratio hat ein Gerät gebaut, das in Sekundenschnelle vor Verwechslungen bei der Verschreibung schützt.

[Bildquelle: LinkSquare]

Das LinkSquare-Gerät identifiziert Medikamente spektroskopisch genau. Das stiftförmige Instrument beleuchtet die Pillen. Dann erfasst es die Wellenlängen, die sowohl absorbiert als auch reflektiert werden, was von Medikament zu Medikament unterschiedlich ist. Es notiert die geringsten Unterschiede in den Farbtönen und ist damit weitaus leistungsfähiger und konsistenter als das menschliche Auge.

Um LinkSquare zu verwenden, halten Sie das Gerät wie einen Jumbo-Stift, wobei die Spitze an einer beliebigen Stelle gegen die Pille gelegt wird. Drücken Sie einfach in der zugehörigen iOS-App auf "Scannen" und warten Sie einige Sekunden.

[Bildquelle: LinkSquare]

Sie halten das Gerät wie einen großen Bleistift, dessen Spitze gegen die betreffende Pille gelegt wird. Drücken Sie in der begleitenden iOS-App des Geräts auf "Scannen", warten Sie einige Sekunden und los geht's: Sie haben Ihre Ergebnisse erhalten.

[Bildquelle: LinkSquare]

Dieses Gerät könnte nicht nur Zeit und Energie für vielbeschäftigte Apotheker sparen, es wäre auch für Ärzte in Gebieten mit begrenzten Ressourcen von entscheidender Bedeutung. Das Unternehmen demonstrierte das Gerät sogar mit gefälschten Medikamenten. Im Video unten können Sie sehen, wie LinkSquare eine echte Malariapille von einer gefälschten Pille unterscheidet. (Diese Funktion an sich kann lebensrettend sein, insbesondere beim Umgang mit Medikamenten gegen Malaria.)

Stratio rechnet mit einem Startpreis von rund 250 USD. Preiserhöhungen stammen aus erweiterten Datenbanken. Je größer eine Datenbank ist, die zur Identifizierung benötigt wird, desto höher sind die Kosten.

[Bildquelle: LinkSquare]

Vier Elektrotechniker aus Stanford haben Stratio im Jahr 2013 gegründet. In den vier Jahren als Unternehmen wurden über 5 Millionen US-Dollar gesammelt.

SIEHE AUCH: Das Auflösen von Pillen im Makro-Zeitraffer ist unglaublich befriedigend - wie es funktioniert

Schau das Video: Modernes NLP mit spaCy Ein Gratis-Onlinekurs (November 2020).