+
Unternehmen

9 Möglichkeiten, ein besserer Redner zu werden

9 Möglichkeiten, ein besserer Redner zu werden

Ich höre die ganze Zeit Leute sich beschweren, dass sie nicht die Gelegenheit haben zu sprechen. Das sind Blödsinn. Tatsächlich frage ich die Leute die ganze Zeit, ob sie öffentlich sprechen, und die meisten von ihnen sagen verlegen nein. Das ist auch Blödsinn. Jedes Mal, wenn Sie den Mund öffnen und Ihre Worte öffentlich aussprechen, sind Sie technisch gesehen ein öffentlicher Redner.

Ein einfacher Trick, um mehr zu sprechen, besteht darin, zu jeder Redemöglichkeit Ja zu sagen.

Der wichtigste Faktor, um ein öffentlicher Redner zu werden, ist das Sprechen. Egal, ob Sie Ihre Meinung im Gespräch äußern, Fragen in einer großen Gruppe stellen oder bei wöchentlichen Toastmasters-Meetings sprechen, Sie sollten jede Chance nutzen, die Ihnen gegeben wird. Es ist viel einfacher, als Sie vielleicht denken, Ihre Angst zu überwinden, ein öffentlicher Redner zu sein.

Ich habe festgestellt, dass ich diese Fehler beim nächsten Mal weniger wahrscheinlich mache, je mehr ich auf der Bühne versage. Nutzen Sie jede Gelegenheit, um auf der Bühne zu stehen. Wenn Sie in einer Gruppe sind und die Möglichkeit haben, eine Frage zu stellen, stellen Sie sie! Wenn Sie in der Öffentlichkeit sind und die Möglichkeit haben, Ihre Meinung zu äußern, bieten Sie sie an!

Jedes Mal, wenn wir sprechen, können wir uns selbst hören und darüber nachdenken, was wir gesagt haben. Ob wir gut oder schlecht gesprochen haben, es gibt immer Raum für Verbesserungen. Wenn du noch nie Wenn Sie eine Redemöglichkeit ablehnen, erhöhen Sie Ihre Chancen, einer Vielzahl von Situationen ausgesetzt zu sein, die Sie zu einem stärkeren Redner machen.

[Illustration von Ryan Foland]

Hier sind 9 Möglichkeiten, um die Möglichkeiten für öffentliche Reden zu erhöhen:

  1. Führungsrollen übernehmen:

Oft befinden wir uns in Gruppen oder Komitees bei der Arbeit, in der Kirche oder in den Schulen unserer Kinder. Diese Gruppen benötigen normalerweise jemanden, der Informationen präsentiert. Bieten Sie an, diese Rollen zu übernehmen. Meistens ist es eine sehr kleine Menge, mit der Sie sich wohl fühlen würden. Mit der Zeit werden Sie ein besserer Redner und Moderator.

  1. Sagen Sie ihre Meinung:

Wenn Sie in Gruppen sind, nehmen Sie Stellung und drücken Sie Ihre Meinung zu einem bestimmten Thema aus, das diskutiert wird.

  1. Fragen stellen:

Stellen Sie eine Frage zum Gespräch. Oft befinden Sie sich in einer Konferenz oder Besprechung. Stellen Sie Fragen, um mehr Klarheit und / oder Informationen zu erhalten. Dies wird Ihnen helfen, das Stellen von Fragen zu üben und gleichzeitig Ihre Glaubwürdigkeit unter Ihren Kollegen zu gewinnen.

  1. Toastmasters:

Sprechen Sie bei Toastmasters. Ein lokales Kapitel finden Sie unter www.toastmasters.com. Es ist eine freundliche Gruppe, die sich wöchentlich trifft, um das öffentliche Sprechen zu üben. Sie haben ein ganzes System erstellt, um Sie zu einem besseren Sprecher zu machen. Lassen Sie mich das umformulieren - sie haben ein System, das, wenn es von Ihnen befolgt wird, dazu beiträgt, Ihre Sprechfähigkeiten zu beschleunigen.

  1. Schaffen Sie Ihre eigene Chance, ein öffentlicher Redner zu sein:

Oft möchten lokale Gruppen jemanden haben, der sich zu Wort meldet, wenn sie sich treffen. Greifen Sie zu und schlagen Sie ein Thema vor, um sie zu präsentieren. Mundpropaganda zwischen diesen Gruppen hilft Ihnen, eine Anhängerschaft zu gewinnen, und gibt Ihnen mehr Möglichkeiten zu sprechen.

  1. Informationen erbrechen:

Nachdem Sie ein Buch gelesen oder einen Podcast angehört haben, sollten Sie Ihren Freunden oder Kollegen mitteilen, welche Teile Sie am meisten interessieren. Wenn Sie wiederholen, was Experten zu denen gesagt haben, die mit den Informationen nicht vertraut sind, wirken Sie wie ein Experte und üben Ihre Präsentationsfähigkeiten hervorragend.

  1. Reden in der Tasche haben:

Sie wissen nie, was passieren könnte. Sie befinden sich möglicherweise auf einer Konferenz oder einem Panel, auf dem jemand nicht erscheint, oder jemand benötigt Hilfe, um die Zeit vor dem nächsten Moderator zu vertreiben. Dies ist eine perfekte Gelegenheit, um einzusteigen und Ihr Fachwissen zu zeigen. Wenn Sie eine Rede parat haben, können Sie die Gelegenheit nutzen. Halten Sie immer ein paar Reden bereit, um bestimmte Themen zu behandeln, mit denen Sie bestens vertraut sind.

  1. Bereiten Sie einen Taschenwitz vor:

Ja, immer etwas Lustiges zu sagen. Sie sollten die Stimmung der Menge spüren, mit der Sie sprechen, aber oft gibt es Zeiten, in denen ein Witz ein lustiger Eisbrecher ist. Oder wenn Sie sich vernetzen und jemand einen Witz erzählt, können Sie mit einem Ihrer eigenen Teilnehmer teilnehmen. Es schockiert mich, wie viele Leute keinen Taschenwitz haben. Finde ein paar, die dir gefallen und sei immer bereit, es ihnen zu sagen.

  1. Weitere Geschichten erzählen:

Wenn Sie mit anderen zusammen sind und sie eine Geschichte erzählen, warten Sie, bis sie fertig sind, und springen Sie dann hinein und erzählen Sie eine eigene Geschichte. Bieten Sie Einblicke, Ratschläge oder Humor, um sich mit ihrer anderen Geschichte zu verbinden. Hören Sie zu und vergessen Sie nicht, gegebenenfalls zu sprechen. Großartige Redner sind großartige Geschichtenerzähler. Je mehr Sie an Ihren Geschichten üben, desto besser können Sie sie erzählen. Und das Geschichtenerzählen ist eine Fähigkeit, die Sie benötigen, um Ihre persönliche Marke zu entwickeln.

Wenn Sie weitere Ideen zu dieser Liste hinzufügen möchten, würde ich sie gerne als Kommentare hören.

SIEHE AUCH: Warum hassen wir den Klang unserer eigenen Stimme?


Schau das Video: Wie du dir Respekt bei Freund und Feind verschaffen und bekommen kannst (Januar 2021).