Industrie

CellPod: Das 3D-gedruckte Bio-Tech-Gadget züchtet Pflanzen von Zellen zu Hause

CellPod: Das 3D-gedruckte Bio-Tech-Gadget züchtet Pflanzen von Zellen zu Hause

Es klingt ganz nach einem Design für einen Science-Fiction-Film, aber dieses Biotech-Tool ist echt!

Das 3D-gedruckte Biotechnologie-Tool CellPod baut innerhalb einer Woche Kräuter, Beeren und Pflanzen nach Biozellen an. Wissenschaftler des VTT Technical Research Center der Finland Ltd haben das innovative Design entwickelt.

Die Idee, Pflanzenzellen in einem Bioreaktor zu züchten, ist nicht neu. Es ist jedoch ziemlich frisch, diese Inkubator-Geräte der Öffentlichkeit zugänglich machen zu wollen. Der erste CellPod-Prototyp von VTT ähnelt einer Designlampe und ist ideal, um auf dem Küchentisch oder der Arbeitsplatte zu bleiben.

[Bildquelle: VTT]

Lauri Reuter, VTT-Wissenschaftlerin, sagt;

"Die Verstädterung und die durch die Landwirtschaft verursachte Umweltbelastung machen es erforderlich, neue Wege zur Herstellung von Lebensmitteln zu entwickeln - CellPod ist eine davon. Es könnte den Verbrauchern bald eine neue und aufregende Möglichkeit bieten, lokale Lebensmittel in ihren eigenen vier Wänden herzustellen."

[Bildquelle:Cellpod Facebook]

Was ist CellPod?

Die CellPod-Maschine benötigt wie alle anderen natürlichen Pflanzprozesse nur Samen, Sonnenlicht, Nährstoffe und Luft. Aber es nutzt schnell und effizient die Wunder der modernen Biotechnologie. Nach Angaben des VTT;

[Bildquelle:Cellpod Facebook]

Der Prozess

"Die Technologie ermöglicht das Züchten von Pflanzenzellmaterial aus einer Samenkultur. Grundsätzlich kann jede lebende Pflanze oder eine Kombination verschiedener Pflanzen verwendet werden. Nach einigen Tagen des Samenwachstums produziert die Kultur wenige Liter Pflanzenzellmasse. Sie enthält Proteine ​​und Fasern und andere nützliche Verbindungen, die die Pflanzen auf natürliche Weise produzieren. Sie erzielen das gleiche Ergebnis wie das Züchten verschiedener Pflanzen in einem Gewächshaus, jedoch schneller und benötigen viel weniger Platz als ein Gewächshaus. "

[Bildquelle:Cellpod Facebook]

Wachsen der besten Teile anstelle der gesamten Pflanze

Die Idee des CellPod basiert darauf, die besten Pflanzenteile zu züchten, indem undifferenzierte Zellen und nicht das Ganze gepflückt werden. Diese kultivierten Zellen enthalten das gesamte genetische Potenzial der Pflanze (normalerweise Beeren).

[Bildquelle:VTT]

VTT behauptet, dass sie die Zellen aus ihrer eigenen Kultursammlung verwendet haben, um Moltebeerzellen, Arktis- und Stein-Brombeerzellen und Brombeerzellen im CellPod zu züchten.

"Der Bioreaktor ermöglicht auch die Herstellung gesunder Lebensmittel aus anderen Pflanzen als traditionellen Nahrungspflanzen wie Birke. Die Entwicklung maßgeschneiderter Zelllinien ist ebenfalls möglich. In diesem Fall können die Nährwertmerkmale je nach Bedarf entwickelt werden Die Optimierung von Wachstumsbedingungen wie Licht und Temperatur kann auch die von den Zellen produzierten Verbindungen beeinflussen - genau wie in der Natur. "

Das einzige Problem bei der Entwicklung war die Aufrechterhaltung des Geschmacks, sagte ein Forscher gegenüber Reuters.

SIEHE AUCH: Forscher sagen, Pflanzenbakterien könnten ihre eigene Rettung bringen

Weitere Informationen finden Sie auf der Facebook-Seite der Gruppe, TheCellPod.

Über CellPod, VTT

Geschrieben von Tamar Melike Tegün

Schau das Video: Creality Ender 2 - Der kleine Große! (November 2020).