Inspiration

Das noch ungelöste Geheimnis der Toynbee-Kacheln

Das noch ungelöste Geheimnis der Toynbee-Kacheln

Mitte der 1980er Jahre konnten im Nordosten der USA mit einer einzigen Nachricht bemalte Fliesen auf Bürgersteigen entdeckt werden.

Sie sagten einfach:

TOYNBEE-IDEEIM FILM `2001Auferstehung totAUF PLANET JUPITER

Obwohl sie in Washington DC, Boston und Philadelphia angaben, breitete sich der Trend schnell auf den amerikanischen Mittleren Westen und international aus und reichte bis nach Buenos Aires. Aber was sind sie? Und noch seltsamer, wer ist der unbekannte Künstler hinter diesen Fliesen?

[Bildquelle: Toynbee Idee]

Viele Enthusiasten begannen, sich eingehender mit den Nachrichten auf den Kacheln zu befassen. Die von Linoleum hergestellten Fliesen beziehen sich auf einen Stanley Kubrick-Film 2001: Eine Weltraum-Odyssee und der britische Historiker Arnold J. Toynbee. Einige Forscher behaupten, dass die Kacheln auch auf eine Kurzgeschichte von Ray Bradbury mit dem Titel "The Toynbee Convector" verweisen.

[Bildquelle:Toynbee Idee]

Im Laufe der Zeit ist die Anzahl der Fliesen in den USA gewachsen und hat sich auf dem Asphalt ausgebreitet. Seit den 1980er Jahren wurden zahlreiche hundert Fliesen entdeckt, die alle die Größe eines amerikanischen Nummernschilds haben.

[Bildquelle:Toynbee Idee]

Vielleicht möchte der Toynbee Tiler einfach eine Diskussion über die Rolle der Menschheit bei wissenschaftlichen Heldentaten eröffnen. Arnold Toynbee bemerkte:

„Die menschliche Natur stellt den menschlichen Geist vor ein Rätsel, das er noch nicht gelöst hat und das er möglicherweise nie lösen kann, soweit wir das beurteilen können. Die Zweiteilung eines Menschen in „Seele“ und „Körper“ ist kein Datum der Erfahrung. Niemand war jemals eine lebende menschliche Seele ohne Körper oder hat sie jemals getroffen ... Jemand, der - wie ich selbst - das Vertrauen in die heutige wissenschaftliche Darstellung des Universums akzeptiert, kann es unmöglich finden, zu glauben, dass es lebt Sobald eine Kreatur tot ist, kann sie wieder zum Leben erweckt werden. Aber wenn er diesen Glauben unterhalten würde, würde er „wissenschaftlicher“ denken, wenn er christlich an eine psychosomatische Auferstehung denken würde, als wenn er schamanistisch an einen körperlosen Geist denken würde. “

[Bildquelle:Toynbee Idee]

Aber es gab immer noch eine unbeantwortete mysteriöse Frage, wer sie gemacht hat und warum. 1983 sprach James Morasco in zahlreichen Zeitungen und Talkshows darüber, dass er die geheime Botschaft hinter den Kacheln gelöst habe.

[Bildquelle:Toynbee Idee]

Er sagte, der Künstler wolle Jupiter mit Toten kolonisieren und eine Theorie darüber, wie man die Toten wieder zum Leben erweckt. Er bezog sich auf beide Bücher von Toynbee, von denen er behauptete, sie hätten eine Theorie in Kubricks 2001: Eine Weltraum-Odyssee.

[Bildquelle:Toynbee Idee]

Die seltsame Wahrheit hinter den Fliesen ist immer noch nicht gelöst. Es gibt sogar einen Dokumentarfilm von Justin Duerr aus dem Jahr 2011 mit dem Namen Resurrect Dead: Das Geheimnis der Toynbee-Kacheln was Sie unten sehen können. Duerr behauptet, die Fliesen seien von einem Mann namens Severino "Sevy" Verna aus Philadelphia gepflastert worden, und James Morasco war ein Pseudonym. Er erklärt auch die Methode zum Erstellen der Kacheln.

Wenn Sie weitere Informationen erhalten und die Karte mit den Kacheln sehen möchten, überprüfen Sie die Toynbee-Idee.

Über: Wikipedia, Toynbee Idea

SIEHE AUCH: Das Geheimnis der blauen Lava und des Kawah Ijen-Vulkans

Geschrieben von Tamar Melike Tegün

Schau das Video: Geheimnis Des Verborgenen Unterwasserkontinents (November 2020).