Wissenschaft

Massiver, 70 Millionen Jahre alter Fußabdruck von Dinosauriern in der Wüste Gobi

Massiver, 70 Millionen Jahre alter Fußabdruck von Dinosauriern in der Wüste Gobi

Japanische Wissenschaftler fanden einen weiteren Fußabdruck der Evolution. Sie entdeckten einen 106-Zentimeter-Fußabdruck in der Wüste Gobi.

Einmal untersucht, datiert der Fund aus der mongolischen Wüste 70 Millionen Jahre zurück.

Ishigaki posierte neben dem versteinerten Fußabdruck
[Bildquelle: Albuquerque Journal]

Die Gobi war schon immer eine Wiege fossiler Schätze. Paläontologen haben dort Dinosaurierskelette, Fußabdrücke, Eier, prähistorische Steinwerkzeuge und sogar frühe Säugetiere entdeckt. Die Forscher des Instituts für Paläontologie und Geologie der Mongolischen Akademie der Wissenschaften arbeiteten mit einem japanischen Forschungsteam der Okayama University of Science zusammen. Unter der Leitung von Professor Shinobu Ishigaki grub die Ausgrabung den enormen Fußabdruck des Sauropoden-Titanosauriers aus.

Obwohl das Team am 21. August gefunden wurde, gab es den Befund erst kürzlich von der Universität bekannt.

"Ein ganzes Skelett eines riesigen Dinosauriers, das einen so massiven Fußabdruck hinterlassen hat, muss in der Mongolei noch entdeckt werden", sagte Ishigaki. "Ein versteinertes Skelett eines solchen Dinosauriers wird voraussichtlich irgendwann entdeckt."

Die Wissenschaftler sagten, dass es nicht üblich sei, Fußabdrücke von Dinosauriern zu finden, die größer als 100 cm sind. Sie sagten, es zeige sogar einen "pfotenartigen" Abdruck einer Klaue. Die Forscher fanden den Fußabdruck in einer geologischen Schicht aus der späten Kreidezeit vor etwa 70 bis 90 Millionen Jahren. Ishigaki vom Okayama behauptete, es könnte sich um den linken Hinterfußabdruck eines riesigen Sauropoden handeln. Er sagte, diese vollständigen Fossilienfunde seien selten.

[Bildquelle:Albuquerque Journal]

Sauropoden waren eine Infra-Ordnung von Saurier-Dinosauriern ("Eidechsen-Hüften"). Sie sind vor allem an ihren sehr langen Hälsen, langen Schwänzen, kleinen Köpfen und vier dicken, säulenartigen Beinen bekannt. Sauropoden waren eines der größeren Tiere, die je gelebt haben. Masateru Shibata, Dozent und Forscher am Dinosaur Research Institute der Fukui Prefectural University, erklärte gegenüber The Asahi Shimbun:

„Fußabdrücke sind lebende Beweise für Dinosaurier. Es gibt viele Informationen, die nur aus Fußabdrücken gewonnen werden können, einschließlich der Form der Dinosaurierfüße sowie der Art und Weise, wie sie gingen. Die meisten Fußabdrücke von Riesendinosauriern sind verschwommen. Diese Entdeckung ist wertvoll, da die Form einer Klaue sowie die Fußsohle des Dinosauriers eindeutig erkennbar sind. "

[Mit freundlicher Genehmigung vonEnzyklopädie Britannica]

Die Gobi, Mutter Lode versteinerter Fußabdrücke

Die Wüste Gobi ist eine Regenschattenwüste, die vom Himalaya gebildet wird und regentragende Wolken aus dem Gebiet von Gobi blockiert.

Sowohl in Marokko als auch in Frankreich haben Paläontologen Fußabdrücke entdeckt, die mehr als einen Meter lang sind. Aber Professor Ishigaki zeigte als; "Allerdings ist der mongolische mit drei deutlichen Kratzspuren sehr gut erhalten." in einer Erklärung an die Washington Post.

Während die Größe des Dinosauriers nicht einfach anhand der Fußabdrücke bestimmt werden kann, glauben Ishigaki und seine Kollegen, dass er fast drei Dutzend Meter lang war. Laut Ishigakis älteren Forschungen aus dem Geological Quarterly Journal aus dem Jahr 2009 ist die Gobi eine Art Goldmine mit versteinertem Fußabdruck. Zwischen 1995 und 2008 fanden die Wissenschaftler mehr als 20.000 erhaltene Fußabdrücke verschiedener Dinosaurierarten.

Um mehr zu erfahren, laden Sie die Forschung von Shinobu Ishigaki und seinem Team mit dem Titel "Dinosaurier-Fußabdrücke aus der Oberkreide der Mongolei" hier auch als PDF-Datei herunter.

Über die Japan Times, die Washington Post

SIEHE AUCH: Das spektakuläre Dashcam-Video von Meteor erinnert daran, wie nah der Weltraum ist

Geschrieben von Tamar Melike Tegün

Schau das Video: Clixkids: Wie werden Dinosaurier zusammengepuzzelt? (Oktober 2020).