Innovation

Bauen Sie Ihre eigene billige 360-Grad-Kamera

Bauen Sie Ihre eigene billige 360-Grad-Kamera

[Bildquelle: Tinkernuss]

Mit billigen Geräten und elektronischem Know-how können Sie Ihre eigene 360-Grad-Kamera zu einem Bruchteil des Preises einer herkömmlichen Kamera zusammenstellen.

Wir decken viele Projekte von YouTuber Tinkernut ab, hauptsächlich aufgrund ihrer Einfachheit und ihres Erfindungsreichtums. Er gab uns eine einfachere und intelligentere Lösung für die Herstellung einer neuen Kamera.

Die meisten 360-Grad-Kameras kosten mindestens mehrere hundert Dollar, aber die Montage selbst kann bis zu 50 USD kosten. Das Video von Tinkernut zeigt einen überraschend einfachen Einrichtungsprozess.

Teil eins

Zunächst präsentierte Tinkernut ein funktionales Design, indem er Filmmaterial von einer reflektierenden Kugel aufzeichnete. Das Video war jedoch unscharf. Dies führte zu 360-Grad-Filmmaterial, das mit einer Software gerendert wurde, die das Video entwirrte. Benutzer passen das Gerät mit einer Pinzette an, um den Fokus zu optimieren und so die Bildqualität zu verbessern. Die Software kann ebenfalls auf Durchschnittswerte geändert werden und bietet ein flüssigeres Filmmaterial.

Zweiter Teil

Eine 360-Grad-Kamera kann mit einer USB-Kamera und einem Raspberry Pi zusammen mit einer reflektierenden sphärischen Oberfläche konstruiert werden. Teil zwei der Videoserie zeigt, wie das Gerät verbessert werden kann, um nach Beschreibung der Grundlagen ein Bild mit höherer Qualität zu erzeugen.

Für manche mag es schwierig erscheinen, diese Kameras zu erstellen, aber die vereinfachten Anweisungen von Tinkernut helfen selbst den grundlegendsten Bastlern. Folgen Sie Tinkernuts Videos hier für weitere Projekte.

Geschrieben von Maverick Baker

Schau das Video: Bauanleitung: Digital FPV Drohne iFlight + DJI Copter selber bauen (November 2020).